Erfolgreicher Sport-Aktionstag

Am 10. Juli 2022 wurde im Kreis Offenbach ein Sport-Aktionstag veranstaltet, an dem sich auch die SGE, und innerhalb der SGE u.a. die Abteilung Judo, beteiligte. Ziel des Sport-Aktionstages war es, anderen Erwachsenen und Kindern einen Überblick über die in den Vereinen angebotenen Sportarten zu geben und so neues Interesse an neuen Sportbereichen zu wecken.

2022 07 10 Sporttag1

Der Stand der Abteilung Judo - kurz bevor es offiziell los ging

Die Abteilung Judo hatte sich für eine Mischung aus kleineren Vorführungen und Angeboten, Judo direkt vor Ort mal auszuprobieren, entschieden. Dabei durch viele junge und erwachsene aktive Judoka unterstützt. Den Anfang machten um 11:30 Uhr die jüngsten Mitglieder der Abteilung Judo mit einer Vorführung von Fallübungen und einfacher Würfe gefolgt von kleinen Kämpfen unter der Leitung ihres Trainers Jonas Hartig. Um 13:30 Uhr präsentierte die Mädchen-Gruppe ein paar Kämpfe unter der Leitung von Sara Kashfi-Ashtiani und zum Abschluss zeigte um 15:00 die Erwachsenen-Gruppe ihr Können, geleitet von Carsten Dietsche.

 

2022 07 10 Sporttag2  2022 07 10 Sporttag4  2022 07 10 Sporttag7

In den Pausen dazwischen konnten sich Interessierte Besucher Judo-Anzüge ausleihen und selber mal ein wenig ausprobieren, was besonders viele jüngere Kinder mit wachsender Begeisterung auch getan haben. So waren die Matten durchgehend gut belegt und wir hoffen, einige Kinder ausreichend begeistert zu haben, um an der nächsten Mini-AG nach den Ferien teilzunehmen oder bei der Basis-Gruppe mal zu einem richtigen Training vorbei zu schauen.

Außerdem fand um 14:00 Uhr die Ehrung einiger erfolgreichen SGE-Sportler statt. Neben einigen Ehrungen in den Bereichen Leichtathletik und Handball wurde für die Abteilung Judo Juliane Benz für ihre wachsenden Erfolge bei hessischen und nationalen Turnieren (Details sind in früheren Berichten beschrieben) geehrt.

 2022 07 10 Sporttag5

 

 

2x Bronze beim 20. internationalen Turnier im Glaspalast, Sindelfingen

Dieses Jahr haben nach 2 Jahren Pause mit Juliane Benz, Lennard Fuchs, Luis Rosenberger und Deniz Sen wieder 4 Judoka aus der SG Egelsbach am internationalen Turnier in Sindelfingen teilgenommen und konnten dabei 2 x Bronze (Juliane Benz, U15; Deniz Sen, U13) mit nach Hause bringen.

Am Samstag, den 09.07.2022, starteten Juliane Benz, Lennard Fuchs und Deniz Sen (als Doppelstarter) in der U15. Juliane erkämpfte sich dabei unter insgesamt 17 Teilnehmerinnen erfolgreich wieder den 3. Platz, durch sichere Siege in den ersten beiden Runden. Erst im Halbfinale unterlag sie ihrer Gegnerin, die später auch als Siegerin aus dem Finale hervorging. Den folgenden Kampf um den 3. Platz konnte Juliane aber durch gute Grifftechniken wieder souverän für sich entscheiden.

2022 07 09 ITG Juliane1

Siegerehrung der U15 W mit Juliane Benz auf Platz 3

 

Deniz Sen ist in einer großen Gruppe mit insgesamt 35 Teilnehmern erstmalig in der U15 hochgestartet. Er hat sich, obwohl er direkt im ersten Kampf auf den späteren Sieger traf, sehr stark gegen die ältere Gruppe behauptet und sich stetig in den Kämpfen gesteigert. Lennard Fuchs gewann seinen ersten Kampf in einer Gruppe mit 20 Teilnehmern sicher und schnell nach 40 Sekunden mit einem sauberen Wurf zum Ippon, unterlag dann jedoch im 2. Kampf trotz vieler guter Ansätze. Eine Trostrunde gab es für Lennard leider nicht, da sein Gegner nicht ins Poolfinale kam.

Sonntag, den 10.07.2022 startete Deniz Sen in der U13, wo er sich bei insgesamt 12 Teilnehmern mit guten Techniken den 3. Platz erkämpfte: Den ersten Kampf gewann er souverän, während der 2. Kampf durch knappen Vorsprung an den Gegner ging. Den Kampf um Platz 3 konnte Deniz durch Kampfrichterentscheid für sich gewinnen.

2022 07 10 ITG Deniz

Siegerehrung der U13 M mit Deniz auf Platz 3

Luis Rosenberger startete erstmalig bei einem Wettkampf in der U18 und musste direkt in seinem ersten Kampf gegen einen starken Gegner antreten, dem er trotz starker Gegenwehr unterlag. Auch hier gab es leider keine Trostrunde.

Insgesamt haben alle Judoka starke Kämpfe gezeigt und Erfahrungen gesammelt. Es war nach langer Pause endlich wieder ein schönes Ereignis im Team. Auch Florian Wunderlich und Niclas Kösling hatten sich sehr darauf gefreut, mussten aber leider kurzfristig gesundheitsbedingt absagen.

2022 07 09 ITG

 

Juliane Benz weiterhin international erfolgreich

 

25. Youth Open Dudelange, Luxemburg, 19.06.2022

Auch in Luxemburg behauptete Juliane Benz sich zum wiederholten Mal – diesmal in kleiner Gruppe aber mit gewohnt starken Gegnern – und erkämpfte sich wieder verdient den 3. Platz. Den ersten Kampf gegen eine französische Gegnerin beendete Juliane bereits nach 32 Sekunden sehr klar und überzeugend mit einem starken Wurf (Harai Goshi) und anschließendem Haltegriff zu ihren Gunsten. Im Halbfinale kam es nach langem und ausgeglichenem Kampf erst im Golden Score zu einer Entscheidung zugunsten der Gegnerin aus Luxemburg, während Juliane den Kampf um Platz 3 dann wieder sicher für sich entscheiden konnte.

2022 06 19 Dudelange

 

International Judo Tournament Venray, Niederlande, 25.06.2022

Direkt eine Woche später traf Juliane Benz in Venray bereits in ihrem ersten Kampf auf Jana Bergmann aus Schiedam (Niederlande), gegen die sie schon in Kaizen angetreten ist und unterlag. Auch in Venray hatte Juliane in ihrem ersten Kampf keine Chance, konnte sich dann in der Trostrunde aber erfolgreich in 3 hervorragenden Kämpfen, die sie sicher jeweils mit Ippons gewann, bis zu dem Kampf um Platz 3 hocharbeiten. Dort traf Juliane zum zweiten Mal an diesem Tag wieder auf Jana Bergmann, zeigte sich in diesem Kampf jedoch wesentlich stärker als zu Beginn des Tages und brachte viele verschiedenen Techniken zum Einsatz. Am Ende unterlag Juliane nur knapp, hat sich insgesamt aber erneut sehr leistungsstark und zielgerichtet in diesem Turnier gezeigt und sich bei insgesamt 17 Teilnehmern verdient den 5. Platz gesichert.

2022 06 25 Venray2

 

Gemeinsames Training und Freundschafts-Wettkämpfe mit dem 1. JV Langen

 

2022 06 26 Langen12022 06 26 Langen2

 

Nach dem schönen Ereignis im April war es am 26. Juni 2022 nun endlich wieder so weit: Das gemeinsame Training mit dem 1. JV Langen wurde wiederholt – diesmal bei uns in Egelsbach mit Jonas Hartig und Yunus Sen als Haupt-Übungsleiter, unterstützt durch den Langener Trainer Andreas Brinkmann.

Zum Aufwärmen wurden einfache Boden-Übungen, Purzelbäume, Abroll- und Fallübungen gemacht. Auch die Körperspannung wurde, u.a. durch Klettern am Seil, gefordert, bevor dann das Training mit Wurftechniken und kleinen Kämpfen weiter ging. So war dann die erste Stunde auch schnell vorbei, bevor es in der zweiten Stunde in den „Wettkampf-Modus“ ging. Nun wurde - unter begeisterter Anfeuerung von Mannschaft und Zuschauern und mit richtigen Schiedsrichter-Bewertungen - ein Mannschafts-Randori unter Wettkampf-Bedingungen ausgeführt. Dadurch sollten besonders die jüngeren Judoka schon mal einen ersten Eindruck bekommen, wie es sich bei öffentlichen Wettkämpfen so anfühlen kann.

Insgesamt waren es für alle Beteiligten wieder 2 sehr schöne gemeinsame Trainingsstunden mit reger Beteiligung und mit einem sehr positiven anschließenden Feedback von Eltern und Judoka. Daher freuen wir uns schon jetzt auf ein nächstes gemeinsames Training.

2022 06 26 Langen42022 06 26 Langen3

2022 06 26 Langen5

 

Bronze bei einem internationalen Turnier in den Niederlanden

20220605 Kaizen2


Am 05.06.2022 nahm Juliane Benz – wiederum erfolgreich - am 10. Kaizen Tournament, einem internationalen Turnier in Echt-Susteren in den Niederlanden, teil. In ihrer Gewichtsgruppe der U15 mit insgesamt 11 Teilnehmerinnen sicherte sie sich im doppelten k.o.-System verdient den 3. Platz.

Ihren ersten Kampf gegen eine Gegnerin aus Utrecht gewann Juliane überzeugend in nur 40 sec mit einem gezielten Wurf (Uchi Mata) zum Ippon. Auch im zweiten Kampf gegen eine Gegnerin aus Walheim (Baden-Württemberg) zeigte Juliane starke Nerven und entschied den Kampf nach 1:20 Minuten ebenfalls durch einen Wurf (Thai Otochi) zum Ippon für sich. Erst das Halbfinale entschied dann Julianes Gegnerin, Jana Bergman aus Schiedam (Niederlande), nach einem weitestgehend sehr ausgeglichenen Kampf für sich.

In einem guten Griffkampf um den 3.Platz gegen Felicia Taube aus Bottrop (Nordrhein-Westfalen) zeigte Juliane sich auch sehr stark im Bodenkampf und gewann den Kampf durch einen Haltegriff.

Herzliche Glückwünsche an Juliane für ihren erneuten Erfolg in einem stark besetzten Turnier!


20220605 Kaizen3

 

Juliane Benz erkämpft sich Bronze in Jena

Am 15.5.2022 nahm Juliane Benz erfolgreich am 25. Internationalen Judo-Sparkassen-Pokal in Jena teil. In ihrer Gewichtsgruppe mit insgesamt 7 Teilnehmerinnen sicherte sie sich durch starke Kämpfe verdient den 3. Platz.

Aktive SGE-Judoka 2022
Siegerehrung in Jena, mit Juliane Benz (3.v.l.) auf dem 3. Platz

Die Kämpfe fanden im doppelten Pool-System statt. In ihrem Pool mit 4 Teilnehmerinnen gewann Juliane überzeugend gegen alle 3 Gegnerinnen und erarbeitete sich so den ersten Platz in ihrem Pool. Dabei gewann sie zuerst einen starken Griffkampf gegen eine Gegnerin aus Gera (Thüringen) mit einem überlegenen Haltegriff, während sie in ihrem zweiten Kampf gegen eine Gegnerin aus Leipzig (Sachsen) erfolgreich einen Armhebel zum Einsatz brachte. Den dritten Kampf entschied Juliane Benz gegen eine weitere Gegnerin aus Leipzig (Sachsen) durch einen guten Wurf mit Waza-ari-Wertung und guten Aktionen im Bodenkampf für sich.

Im Halbfinale traf Juliane Benz auf Lena Wendt aus Braunschweig (Niedersachsen), der amtierenden Norddeutschen Einzelmeisterin U15 sowie Drittplatzierte bei den Bundessichtungsturnieren in Düsseldorf und Berlin. Der Kampf mit starker Gegnerin war lange Zeit sehr ausgeglichen, bis Juliane Benz unglücklich in einen Wurf hineinlief (Waza-ari). Durch anschließenden erfolgreichen Haltegriff von Lena Wendt unterlag Juliane Benz so im Halbfinale der späteren Erstplatzierten und erreichte sehr verdient den 3. Platz.

Herzliche Glückwünsche an Juliane für ihre wiederholt hervorragenden Leistungen!

 

Zum Seitenanfang