Die weibliche B-Jugend der SG Egelsbach hat sich im Frühjahr erfolgreich für die Oberliga 22/23 qualifiziert. In Ermangelung von Spielerinnen ist man dieses Jahr eine Spielgemeinschaft mit dem TSV Pfungstadt eingegangen. Für die Saison wurde außerdem vereinbart unter dem Verein TSV Pfungstadt für die Oberliga zu melden.
 Fotos der wJB
 IMG 20221114 WA0010
IMG 20221114 WA0008
IMG 20221114 WA0006
IMG 20221114 WA0005
IMG 20221114 WA0004
IMG 20221114 WA0007
 

Weibl. B-Jugend "verharzt" sich in Oberursel

Weibliche B-Jugend verliert deutlich beim Spitzenreiter in der Oberliga.
Die weibliche B-Jugend hat am ...
Datum: Do., 20.10.2022 11:00 Uhr
TSG Oberursel - TSV Pfungstadt/SGE 38:13 (21:7)

Weibliche B-Jugend verliert deutlich beim Spitzenreiter in der Oberliga.
Die weibliche B-Jugend hat am vergangenen Sonntag deutlich mit 38:13 (21:7)
beim verlustpunktfreien Tabellenführer der TSG Oberursel verloren.
Mit Harz – ein anderes Spiel
Im Vorfeld des Spiels war klar, dass die Gastgeber als amtierender Hessenmeister
die Favoritenrolle einnehmen würden. Darüber hinaus spielten die Pfungstädter
und Egelsbacher Mädels das erste Mal ein Pflichtspiel mit Harz und konnten dies
erst einmal in einem Training am letzten Mittwoch in Griesheim testen.
Die ersten Minuten liefen noch ganz ausgeglichen und nach 5 Minuten stand es
nur 4:3 für die Gastgeberinnen. Danach häuften sich aber die technischen Fehler
unserer Mädchen und die Pässe wurden aufgrund des Harzes immer ungenauer
und landeten direkt in den Händen der Oberurselerinnnen, die im gesamten
Spiel ca. 20-25 Tempogegenstöße verwerten konnten.
Auch wenn beim Halbzeitstand von 21:7 die Gäste das Spiel schon verloren
hatten, kämpften die B-Mädels bis zum Ende und gingen erhobenen Hauptes
vom Platz. Leider mussten wir uns eingestehen, dass heute nicht nur die
Gegnerinnen besser waren, sondern uns auch das Harz einen Strich durch die
Rechnung gemacht hatte.
Mit dieser ersten Saisonniederlage im Gepäck wissen die Mädels nun an was sie
in den nächsten Wochen – bis zum Auswärtsspiel in Büttelborn am Samstag, dem
12.11. um 14:30 Uhr – arbeiten müssen, um ein besseres Ergebnis zu erzielen.

Es spielten: Fiona Schmitt, Deniz Schröder, Lina Hülsen, Clara Wellner, Jana
Atanasovic, Vivienne Dumont, Julia Neumann, Kim Ludwig, Luana Patrzalek,
Alessia Delle Camelie, Carina Jäger, Anna Bernius und Noelia Gil Guerra im Tor.
 
 
Steigerung in der 2. Halbzeit bringt Sieg in Büttelborn

Die weibliche B-Jugend hat sich am vergangenen Samstag beim TV Büttelborn mit 16:25 (11:14) in der Oberliga Hessen verdient durchgesetzt.
In der 1. Halbzeit lief vieles nicht so wie gedacht, keine der beiden Teams konnte sich so richtig durchsetzen und nach 15 Minuten stand es nur 8:9. Nach einer Auszeit wurden aber einige Fehler in Abwehr und Angriff abgestellt und so ging man dann doch mit 11:14 in die Pause.
In der 2. Halbzeit legten die Mädels der SGE/Pfungstadt dann aber einen Gang zu und
konnten sich erstmals deutlich absetzen. Zehn Minuten vor Abpfiff war man mit 7 Toren weg und am Schluss siegten die B-Mädchen dann doch ungefährdet mit 9 Toren Abstand. Wie schon häufig in der bisherigen Saison konnten sich 8 Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen und zeigten somit die starke Kaderbreite.
Durch den Sieg beim TV Büttelborn konnten die SGE/Pfungstadt Mädchen ihr Punktekonto auf 7:3 Punkte hochschrauben, sind weiterhin mit dem TuS Kriftel gleichauf und belegen Platz 3 in der Tabelle.
In 2 Wochen steht der nächste Härtetest auf dem Programm. Am Sonntag 27.11.2022 spielt die weibliche B-Jugend gegen Bensheim. Anwurf ist um 15:00 Uhr in Egelsbach.


Es spielten: Noelia Gil Guerra im Tor, Emma Warner, Majella Schwebel, Anna Moudrony,
Clara Wellner(1), Lina Hülsen(9), Jana Atanasovic(3), Deniz Schröder(3), Alessia Delle
Camelie(4), Luana Patrzalek(3) und Maren Habel(1).